Totentafel 1914 – 1918 der Kirche Frühbuß

Totentafel 1914 – 1918 der Kirche Frühbuß

Dieser Artikel befasst sich mit der Totentafel 1914 – 1918 der Kirche Frühbuß in Böhmen.

Hubert Kunzmann hat im Grenzgänger in der Ausgabe Nr. 51 einen interessanten Artikel über die Totentafel 1914-1918 in der Kirche in Frühbuß/Přebuz veröffentlicht. Mit Hilfe der dort zu den Personen angegebenen Geburtsjahre war es ihm möglich für die meisten Personen die Geburtseinträge in den Pfarrbüchern von Frühbuß / Sauersack / Hochofen zu recherchieren.

2 Gedanken zu „Totentafel 1914 – 1918 der Kirche Frühbuß

  1. ich bin ineinem kleinen Dorf (1946 waren es 115 Hause und ca. 500 Bewohner) namens Gängerhof bei Petschau im Kreis Tepl geboren. Den Ortsteil, in dem wir wohnten nannten die Leute “Fribus”. Könnte es sein, dass um 1850 Familien aus Frühbuß hier siedelten?

    1. Sehr geehrter Herr Kraus,

      das wäre schon möglich, allerdings ist uns bislang keine solche Verbindung bekannt. Beim einem ersten kurzen Blick in die Pfarrbücher von Petschau ist mir keine Häufung von Familiennamen aus Frühbuß aufgefallen. Da müsste man genauer nachsehen. Woher kommt ihre Vermutung dass die Familien “um 1850” nach Gängerhof (jetzt: Chodov) umgezogen sein könnten?

      Freundliche Grüße, Gerald Kunzmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.