Kunzmann in Schlaggenwald

Es gibt auch eine Linie der Familie Kunzmann in Schlaggenwald:

1. KUNZMANN Josepha aus Schlaggenwald #395 ist geboren am 7.1.1841 in Schlaggenwald #336, Tochter des +Josef Kunzmann, Löffelschmied in Schlaggenwald #462 u. Franziska, geb. Hüttner … Schlaggenwald #123). Josepha ist die Tochter von 2. KUNZMANN Franz Joseph und 3. HÜTTNER Franziska. Josepha heiratete am 7.1.1872 in Schlaggenwald #395 den SALOMON Johannes (geboren 29.12.1846 in Schlaggenwald #395, Tischler? in Schlaggenwald #395, …).

2. KUNZMANN Franz Joseph, … Bürger u. Löffelschmied in #169 ist geboren am 29.7.1798 aus Neuhammer #111, Neudeker Herrschaft. Franz Joseph ist ehel. Sohn des 4. Christoph KUNZMANN, Drahtziehergeselle(?) daselbst und 5. Elisabetha, geb. HAEKL(?) aus Neuhammer. Franz Joseph heiratete am 16.11.1841 in Schlaggenwald #169 die 3. HÜTTNER Franziska, geb. aus Schlaggenwald #123 (…).

4. KUNZMANN Adam Christoph aus Trinksaifen ist geboren am 22.8.1777 in Trinksaifen #48. Adam Christoph ist Sohn des 8. KUNZMANN Franz Joseph und 9. Anna Susanna HEIDELBERGERin. Adam Christoph heiratete am 10.7.1797 in Neuhammer #111 die 5. HAEKLIN(?) Maria Elisabetha.

8. KUNZMANN Franz Joseph ist geboren ca. 1734. Franz Joseph ist Sohn des 16. KUNZMANN Martin und 17. STOWASSER Maria Rosina aus Frühbuß. Er heiratete am 23.2.1756 in Trinksaifen die Anna Regina, geb. GLÖCKNER (Tochter des Joann Jacob Glöckner). Anna Regina verstarb am 1.5.1776 in Trinksaifen #48 im Alter von 41 Jahren. Franz Joseph heirate dann am 26.5.1777 in Trinksaifen #48 die HEIDELBERGER Anna Susanna (Tochter des Francisci Heidelberger aus Trinksaifen).


Im Porzellanlexikon finden sich dann im 20. Jahrhundert eine KUNZMANN Anna und KUNZMANN Marie, Porzellanfabrik Haas & Czjzek AG, Betrieb Schlaggenwald. Die Betreiber der Webseite scheinen Informationen jedoch auch für private Familienforscher nur gegen Bares herauszugeben (Stand 2016). Eine mögliche Verbindung zwischen Marie KUNZMANN und der Josepha KUNZMANN in Schlaggenwald wurde daher noch nicht erforscht.

2 Gedanken zu „Kunzmann in Schlaggenwald

  1. Hallo Herr Kunzmann!
    Das erstaunt mich allerdings sehr, was das Porzellanleksikon da macht? – Das finde ich auch noch besonders schön!
    Meine Verwanten waren zwar vor nicht so langer Zeit dort vorhanden, allerdings hatte ich bei der Kontaktaufnahme eher das Gefühl das sie gar nicht so viele Daten haben und es eher umgekehrt ist und sie sammeln… und nun nur gegen Bares, ups… –

    1. Hallo Herr Falk,

      das war Stand 2016, als ich eine Kontaktaufnahme mit dem Porzellanlexikon versucht hatte. Ich habe eben auf deren Homepage gelesen:

      Bitte senden Sie uns bei Ihrer Anfrage zu einzelnen Personen oder ganzen Familien eine Email unter a.dostal(at)Porzellanlexikon.de. Gerne beantworten wir kostenfrei Anfragen von Privatpersonen, die Informationen über Ihre Ahnen suchen. Bitte nennen Sie uns doch dafür auch den verwandtschaftlichen Bezug, wie die Ihnen bislang bekannten Fakten. Wir freuen uns auch über jede zusätzliche Information.

      Für Anfragen im Rahmen einer professionellen Ahnenforschung berechnen wir einen pauschalen Betrag von Euro 90 vor Stunde. Selbstverständlich informieren wir Sie vor Beginn der Recherche über den geschätzten Stundenaufwand.

      Danke, dass Sie Ihre Einschätzung zum Porzellanlexikon geteilt haben. Bei “über 300.000 Biographien” kann ich mir gut vorstellen, dass die Betreiber des Lexikons zu vielen Personen nur wenige Daten haben und daher Interesse haben mehr verwandtschaftliche Zusammenhänge zu sammeln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.