Wanderung durch das ehemalige Dorf Sauersack im Erzgebirge

Wanderung durch das ehemalige Dorf Sauersack im Erzgebirge am 26.8.2017 anlässlich der 449. Frühbußer Kirmes

Herzlichen Dank an Dr. Petr Rojik für die Organisation dieser Wanderung und das er mir damit die Möglichkeit gegeben hat, über das untergegangene Dorf Sauersack zu berichten.

Auf die Idee der Wanderung bin ich durch einen Bericht von Alfred Lorenz auf Seite 44 in der Broschüre Sauersack, die von Ullrich Möckel zu erhalten ist, gekommen – 7o Jahre später das Gleiche noch mal zu tun.

„Verlorene Orte – lost places“ haben einen besonderen Charme, denn die Natur holt sich die von Menschen verlassenen Plätze zurück. Die Ursachen dazu sind vielschichtig und in einem anderen Kapitel zu finden.

Viele Leute die hier durchfahren oder wandern, wissen nicht, dass sich hier einst ein blühendes Dorf mit ca. 200 Häusern befunden hat. Bis vor 10 Jahren wusste ich es auch nicht.

Die ehemaligen Wege sind teilweise nur noch schemenhaft in der Landschaft zu erkennen – geht man näher an die Häuserruinen, so kann man teilweise noch die intakten Fundamente der Kellergewölbe erkennen oder man sieht die vielen Reste von Perlmuttmuscheln aus denen Hemdknöpfe in Heimarbeit gedreht wurden um die Hungersnöte mit dem wenigen Verdienst überleben zu können.

Man findet Scherben aus Porzellan von Kaffeetassen und Tellern sowie sonstigen Gegenständen des Lebens. Gerne würde ich hier einmal tiefer Graben dürfen – ich wäre sofort dabei.

Um das Foto mit der Dorfansicht von 1935 für eine Fotomontage nachstellen zu können, musste der Standort des Fotografen (Rupert Fuchs) gesucht werden. Durch den Torfabbau auf Frühbußer Seite hat sich das Gelände zwischen fünf und teilweise 10 m tief gesenkt. Es war daher nicht ganz einfach die Häuser auf der damaligen Dorfansicht in die heutige Landschaft wieder an die richtige Stelle zubringen.

Ein Wort noch zu Rupert Fuchs: Er war in der Zeit um 1930 / 1935 Landschaftsfotograf und ihm ist es zu verdanken, dass viele dieser Aufnahmen von Sauersack und anderen Dörfern auf Postkarten zu finden sind. In Überlingen am Bodensee verbrachte er seinen Lebensabend.

Im Jahr 2015 habe ich versucht, einen Kontakt zu Frau Elisabeth Fuchs-Haufen, Überlingen, einer Tochter von Rupert Fuchs, herzustellen um an ein Exemplar des Fotobandes „Daham im Erzgebirg“ zu gelangen. Leider kam mein Schreiben mit dem Vermerk: „unbekannt“ zurück.

Auf Nachfrage beim Standesamt in Überlingen habe ich dann die traurige Nachricht erhalten, dass die Beerdigung von Frau Elisabeth Fuchs-Haufen von Amts wegen vorgenommen wurde, da keine Angehörigen mehr vorhanden waren.

Während meiner langjährigen Forschungen und Befragungen der letzten Bewohner wo sich ihr ehemaliges Haus befand, konnte ich viele Namen den Ruinen im Katasterplan zuordnen. Mit Hilfe von GPS ist es jetzt möglich, die Standorte der Häuser im Gelände wieder aufzufinden.

Durch Gespräche während der Wanderung mit den Teilnehmern war es mir möglich, selbst einige Lücken in meiner Forschung zu schließen. So ließ sich der Standort der Neuapostolischen Kirche lokalisieren sowie das Haus von Ernst Baumgartl.

Herzlichen Dank an Dr. Petr Rojik, der die Übersetzung für die interessierten tschechischen Teilnehmer übernommen hat.

Es gäbe noch so viel zu berichten und zu erklären, jedoch auch die schönste Wanderung geht einmal zu Ende.

Ein weiterer Bericht über die Wanderung ist im „Grenzgänger“ # 66 auf Seite 10 zu finden.

Dorfansicht ca. 1935 mit Ergänzungen von Hubert Kunzmann. Original Postkarte: Fotograf Rupert Fuchs
Dorfansicht ca. 1935 mit Ergänzungen von Hubert Kunzmann.
Original Postkarte: Fotograf Rupert Fuchs
Sauersack - Haus # 3 alt / # 97 neu
Sauersack – Haus # 3 alt / # 97 neu
Sauersack - Hausruine mit Blick zum Kellergewölbe - Mai 2008
Sauersack – Hausruine mit Blick zum Kellergewölbe – Mai 2008
Sauersack - Hausruine mit Blick zum Kellergewölbe - Mai 2008
Sauersack – Hausruine mit Blick zum Kellergewölbe – Mai 2008
Sauersack - Gasthaus Gemütlichkeit von Ernst Gesell - Haus #13 alt / #123 neu
Sauersack – Gasthaus Gemütlichkeit von Ernst Gesell – Haus #13 alt / #123 neu
Sauersack - Gasthaus Gemütlichkeit von Ernst Gesell - Haus #13 alt / #123 neu
Sauersack – Gasthaus Gemütlichkeit von Ernst Gesell – Haus #13 alt / #123 neu
Sauersack - rechts: Bäckerei Sattler Haus # 24 alt
Sauersack – rechts: Bäckerei Sattler Haus # 24 alt
Sauersack - Bäckerei Sattler 1968
Sauersack – Bäckerei Sattler 1968
Sauersack - Dorfansichten nach 1945
Sauersack – Dorfansichten nach 1945
Sauersack - Dorfansicht ca. 1935 mit Ergänzungen von H.K.
Sauersack – Dorfansicht ca. 1935 mit Ergänzungen von H.K.
Sauersack - Dorfansicht ca. 1935 - Fotomontage mit zwei Dorfansichten durch H.K.
Sauersack – Dorfansicht ca. 1935 – Fotomontage mit zwei Dorfansichten durch H.K.
Sauersack - Fotomontage der ehemaligen Häuser in die heute Landschaft durch H.K.
Sauersack – Fotomontage der ehemaligen Häuser in die heute Landschaft durch H.K.
Sauersack - Gasthaus am Ring von Franz Götz
Sauersack – Gasthaus am Ring von Franz Götz
Sauersack - Hausruine mit Blick unter die Grasnarbe - Mai 2008
Sauersack – Hausruine mit Blick unter die Grasnarbe – Mai 2008
Sauersack - Hausruine - Reste eines Fußbodens - Mai 2008
Sauersack – Hausruine – Reste eines Fußbodens – Mai 2008
Sauersack - Hausruine - Fundstücke - Mai 2009
Sauersack – Hausruine – Fundstücke – Mai 2009
Sauersack - Hausruine - Fundstücke, Teil eines Schuhs - Mai 2009
Sauersack – Hausruine – Fundstücke, Teil eines Schuhs – Mai 2009
Sauersack - Hausrunie - Fundstück - Mai 2009
Sauersack – Hausrunie – Fundstück – Mai 2009
Sauersack - Hausruine - Fundstücke Geschirr - Mai 2009
Sauersack – Hausruine – Fundstücke Geschirr – Mai 2009
Sauersack - Hausruine - Fundstücke - Reste von Perlmuttmuscheln aus denen Hemdknöpfe gedreht wurden - Mai 2009
Sauersack – Hausruine – Fundstücke – Reste von Perlmuttmuscheln aus denen Hemdknöpfe gedreht wurden – Mai 2009
Reste von Perlmuttmuscheln aus denen Hemdknöpfe gedreht wurden - Mai 2009
Reste von Perlmuttmuscheln aus denen Hemdknöpfe gedreht wurden – Mai 2009
Sauersack - Hausruine - Fundstück - Kochtopf - Mai 2009
Sauersack – Hausruine – Fundstück – Kochtopf – Mai 2009
Sauersack - Hausruine - Fundstück - Geschirr M.Z. Altrohlau - Mai 2009
Sauersack – Hausruine – Fundstück – Geschirr M.Z. Altrohlau – Mai 2009
Sauersack - Hausruine - Kellergewölbe - Blick in den Mühlenkeller -  Mai 2010
Sauersack – Hausruine – Kellergewölbe – Blick in den Mühlenkeller – Mai 2010
Sauersack - Hausruine - Kellergewölbe - Mai 2010
Sauersack – Hausruine – Kellergewölbe – Mai 2010
Sauersack - Hausruine - Blick in einen Brunnenschacht - Mai 2010
Sauersack – Hausruine – Blick in einen Brunnenschacht – Mai 2010
Frühbuß - Kirche - Totentafel 1. Weltkrieg 1914 - 1918 - August 2015
Frühbuß – Kirche – Totentafel 1. Weltkrieg 1914 – 1918 – August 2015
Frühbuß - Familie Reiter, Haus # 196 - Waldheger.
Frühbuß – Familie Reiter, Haus # 196 – Waldheger.
Frühbuß - Familie Reiter, Haus # 196 - Waldheger
Frühbuß – Familie Reiter, Haus # 196 – Waldheger

Weitere Bilder der Wanderung folgen in Kürze

1 Gedanke zu „Wanderung durch das ehemalige Dorf Sauersack im Erzgebirge

  1. Ihr Beitrag vom Ort Sauersack war sehr interessant. Mich interessieren die Beiträge aus dieser Region sehr,weil mein Vater aus Sauersack stammt. Er hat immer viel aus seiner Heimat erzählt, leider ist er schon 1985 verstorbenen. Sein Name war Wenzel Pöhlmann und hat gewohnt in der Schusterpeint 16.Vom Elternhaus ist leider nichts mehr zusehen.
    Nochmals vielen Dank für den schönen Beitrag.

    Mit freundlichen Grüßen Renate Kaden geb.Pöhlmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.